Am Donnerstag, 1. August, startete das diesjährige Ferienprogramm der Helmstadter Vereine. Den Auftakt machte der Turnverein mit dem Mountainbiken im Höchberger Forst. Elf gut gelaunte Schüler fanden sich an der TV-Halle ein und waren allesamt gut ausgerüstet mit funktionierenden Rädern und schützenden Helmen.

Mit Auto und Anhänger fuhren wir nach Waldbüttelbrunn, um von dort in die Trails zu starten. Die Jungs und Mädels hatten im abwechslungsreichen Gelände viel Spaß. Es ging auf und ab über Wurzeln und Steine, Baumstämme und Sprungschanzen. Der absolute Höhepunkt aber war der Höchberger Steinbruch, der von fleißigen Freeridern zum Bikepark umgestaltet wurde. Dort konnten sich die Schüler nach Herzenslust austoben. Sie schätzten ihr Können gut ein und fuhren je nach Mut und Geschick steile Rampen hinunter und hinauf, sprangen über Schanzen und bewältigten Steilkurven. Manch einer traute sich Sachen zu, die vorher undenkbar waren.

Am Ende sah man zufriedene Gesichter, die zum Abschluss alle mit einem Eis belohnt wurden.

Birgit Schnapp und Thomas Pilzer

  • 01
  • 02

Kurzinfo

Keine Zeit um das Internet nach Beiträgen über Helmstadt bei Würzburg in Unterfranken zu durchsuchen? Dann bist du bei uns genau richtig. Wir bündeln die wichtigsten Informationen über unseren Ort auf einer Webseite. HelmstadtOnline ist aber nicht die offizielle Internetseite der Gemeinde Helmstadt, sondern eine Webseite die auf etwas andere Art und Weise rund um das Thema Helmstadt online und völlig unabhängig berichten möchte.

Hier sind wir Zuhause

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Akzeptieren und Schließen Ablehnen